Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Juni 2018,
Weltgrößtes Auslieferungszentrum übergibt MAN- und Neoplan-Reisebusse

Autostadt liefert jetzt auch Busse aus

Die Autostadt in Wolfsburg ist weit mehr als ein Auslieferungszentrum für neue Autos. Aber auch diese eh schon große Rolle weitet sie mehr und mehr aus – jetzt sogar auf ziemlich dicke Dinger.
Autostadt liefert jetzt auch Busse aus
Autostadt/Leitzke
In der Autostadt übergibt VW
neuerdings auch Reisebusse an die Käufer
ANZEIGE
Erstmals hat Volkswagen zwei Reisebusse in der Autostadt ausgeliefert. Auf der Fahrattraktion "Ausfahrt" übergab am Donnerstag Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, symbolisch die Schlüssel für zwei neue MAN-Busse vom Typ Lion's Coach an ein Busunternehmen aus Northeim.

Das Busunternehmen hatte gleich 100 Gäste mitgebracht, die die Autostadt vor der Auslieferung auf exklusiven Führungen erkundeten. Dabei konnten sie auch einen Vorläufer moderner Reisebusse in Augenschein nehmen: einen Büssing-Bus aus dem Jahr 1955, der mehr als zwei Jahrzehnte lang VW-Beschäftigte in das Wolfsburger Werk brachte und seit Dezember 2017 zur Sammlung des "ZeitHauses" der Autostadt gehört.

Die 2000 eröffnete Autostadt am Mittellandkanal direkt neben dem VW-Stammwerk ist Themenpark, Erlebniscenter, Veranstaltungsort, Kommunikationsplattform, Museum und das größte Kfz-Auslieferungszentrum der Welt in einem. Bis zu 500 Neuwagen werden täglich an Kunden übergeben - überwiegend Pkw von VW, außerdem einige Seat und nun eben auch Busse der Konzernmarken MAN und Neoplan.

VW Nutzfahrzeuge hat ein eigenes Auslieferungszentrum in Hannover, Audi liefert in Ingolstadt und Neckarsulm aus, und an der "Gläsernen Manufaktur" in Dresden übergibt VW die E-Modelle von Up und Golf, die GTE-Varianten von Golf und Passat sowie die Baureihen Arteon und Touareg.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  06.04.2018  —  # 12496
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB