Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 23. November 2017,
Projektbezogene Allianz könnte zur Übernahme werden

GM bestätigt Gespräche über Opel-Verkauf an PSA

Zum Valentinstag bekommen die Opel-Mitarbeiter keine Blumen, sondern das nächste Kapitel in der wechselvollen Geschichte der letzten Jahre: General Motors hat Medienberichte bestätigt, Verkaufsgespräche über Opel mit PSA Peugeot Citroën zu führen.
GM bestätigt Gespräche über Opel-Verkauf an PSA
Hersteller
General Motors führt Verkaufsgespräche
mit PSA Peugeot Citroen über Opel Vauxhall
ANZEIGE
Seit 2012 haben General Motors und die PSA Group eine Allianz aufgebaut, die bis heute drei Projekte in Europa hervorgebracht hat. Man habe substantielle Synergien für beide Unternehmen geschaffen, heißt es in einem am Nachmittag deutscher Zeit verbreiteten Statement von GM.

Innerhalb dieser Kooperation untersuche man regelmäßig weitere Möglichkeiten der Expansion und Zusammenarbeit. "PSA und General Motors bestätigen, diverse strategische Initiativen zur Steigerung von Effizienz und Profitabilität zu prüfen, inklusive einer möglichen Übernahme von Opel Vauxhall durch PSA", so GM. Es gäbe aber keine Gewissheit, dass eine Einigung erzielt werde.
Aktualisierung: Die Stellungnahme wurde zeit- und wortgleich auch von PSA verbreitet.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  14.02.2017  —  # 12085
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB