Kleinwagen mit guter Ausstattung für 10.000 Euro

Citroën: C3 im Super-Sonderangebot

Für 10.000 Euro bekommt man in der Regel gerade so eben einen Kleinstwagen. Citroën lockt Kunden jetzt zum gleichen Preis eine Klasse höher – und das ohne ärgerliche Abstriche.
Citroën: C3 im Super-Sonderangebot
Citroën
Den Citroën C3 gibt es jetzt
bereits ab 10.000 Euro (Alus optional)
ANZEIGE
"Attraktiv" ist ein in Pressetexten besonders oft zu findendes Wort, und meist wird es ebenso unpassend wie inflationär benutzt. Citroën kündigt nun ein "besonders attraktives" Angebot an, und man muss konstatieren: Ja, da ist was dran.

Gemeint ist der C3, dessen Basisversion "Selection" normalerweise ab 15.380 Euro verkauft wird. Nun bezeichnet der französische Autobauer den "Selection" plötzlich als Sondermodell und senkt den Preis auf 9.990 Euro - 35 Prozent Ersparnis schafft sonst nicht einmal der beste Verhandler im Autohaus.

Im Gegenzug bekommen Kunden ein Auto, das zwar nicht super großzügig ausgestattet ist, aber doch üppig und absolut alltagstauglich: Sechs Airbags, Klimaanlage, Audiosystem, Freisprechanlage, Parksensoren hinten und Tempomat sind Standard, ebenso LED-Tagfahrlicht, Lederlenkrad, Mittelarmlehne vorne, Nebelscheinwerfer, elektrisch anklappbare Außenspioegel und der 7-Zoll-Touchscreen. Während die Auswahl an Außenlacken zahlreich (aufpreispflichtig) ist, steht motorseitig nur der 1,0-Liter-Dreizylinder mit 68 PS zur Verfügung.

Das Angebot gilt offiziell bis Ende März 2016.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 25.01.2016  |  # 11749
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB