Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
»Sport« mit Alurädern, Folienbeklebung und Styling-Kit

Škoda bringt Citigo-Sondermodell

Škoda bringt Citigo-Sondermodell
Auffälliges Sondermodell: Škoda
Škoda Citigo Sport
Škoda erweitert das Portfolio des Citigo um ein Sondermodell, das seinem Namen "Sport" mit einigen Optik-Extras Nachdruck verleiht. Auch ein Preisvorteil ist angekündigt, nicht aber der wirkliche Preis.
ANZEIGE
Eine auffällige Folienbeklebung an Motorhaube, Dach, Türen, Heck und Außenspiegeln sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportfahrwerk mit 15 Millimeter Tieferlegung, dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule ("Sunset") und ein Styling-Kit (Front- und Heckspoiler, Diffusor hinten) sind die Exterieur-Zutaten des Citigo Sport.

Im Innenraum gibt es spezielle Sitzbezüge in "Sport-Rot". Das Dreispeichen-Lenkrad sowie der Handbrems- und Schalthebel sind lederbezogen und mit roten Ziersteppnähten versehen. Ein Bordcomputer, eine Armaturentafel in Grau und zum Interieur passende Textilfußmatten mit roten Ziernähten runden das Ambiente ab.

Als Basis für DEN Citigo Sport dient die mittlere Ausstattungslinie "Ambition". Während karosserieseitig beide Varianten zur Wahl stehen, ist das Angebot an Außenlackierungen auf "Candy-Weiß", "Tornado-Rot" und "Deep Black Perleffekt" beschränkt; in Sachen Antrieb kann nur die stärkere Variante des Dreizylinders mit 75 PS kombiniert werden, mit oder ohne Spritspar-Paket "Green tec".

Gleichwohl das Sondermodell ab sofort bestellbar sein soll, hat Škoda die Preise weder gegenüber der Presse noch auf der Website kommuniziert. Der Preisvorteil soll bei 1.480 Euro liegen, wird aber wie bei solchen Angeboten üblich teilweise fiktiv sein.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 01.03.2013  —  # 10507
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB