Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Kompaktvan wird günstiger / Preisvorteil bis zu 1.500 Euro

Peugeot 5008: Mehr Ausstattung für weniger Geld

9755"
Mehr Ausstattung bei Peugeot
gesenkten Preisen: Peugeot 5008
Zum Modelljahreswechsel hat Peugeot nicht nur das Modelprogramm der Baureihen 3008 und 807 überarbeitet, sondern auch das des 5008. Interessenten dürfen sich freuen: Der Kompaktvan wird in allen Varianten günstiger, und das bei verbesserter Ausstattung. Außerdem wird das Sparmodell noch etwas sparsamer. Die drei Ausstattungsversionen Access, Active und Allure sind seit Monatsbeginn 800, 450 bzw. 300 Euro günstiger als bisher. Damit ist das Basismodell des Peugeot 5008 mit dem 120-PS-Benziner bereits ab 21.150 Euro zu haben. Der Einstiegspreis in der gleich motorisierten Variante Active beginnt fortan bei 24.000 Euro, und der Allure (156 PS) ist ab 27.900 Euro zu haben.

Parallel dazu hat Peugeot die Ausstattungen angepasst, wobei es nicht nur Verbesserungen gab, aber ganz überwiegend. So sind beim 5008 Access ab sofort die Audioanlage WIP Sound und ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer serienmäßig an Bord, im Active kommen Parksensoren hinten und eine 2-Zonen-Klimaautomatik anstelle der manuellen Klimaanlage hinzu, während das Panaorama-Glasdach entfällt, und Allure-Kunden dürfen sich auf eine Einparkhilfe vorne mit Parklückenassistent und die Bluetooth-Freisprechanlage freuen. Rechnerisch ergeben sich Preisvorteile von 1.510, 690 bzw. 850 Euro gegenüber bisher.

Die Sitzheizung ist jetzt auch im Basismodell bestellbar, die Alarmanlage, das Videopaket, das JBL-Soundsystem, das "große" Navigationssystem WIP Com 3D und der Diesel-Zuheizer dagegen nur noch für den Allure. Die siebensitzigen Versionen kosten fortan 800 statt 700 Euro Aufpreis, wobei im Gegenzug die dortigen Sonnenrollos nun Standard sind. Während sich Metalliclack leicht um 20 auf 530 Euro verteuert, sinken die Aufpreise für die Navigationssysteme im Allure wegen der immer serienmäßigen Bluetooth-Technik um jeweils 300 auf nun 850 bzw. 1.690 Euro.

Der speziell für Geschäftskunden konzipierte und mit 36 Monaten Garantie (max. 100.000 Kilometer) versehene Peugeot 5008 "Business Line" verbilligt sich wie die zugrundeliegende Version "Active" um 450 auf 28.041 Euro und umfasst außerdem zusätzlich das Panorama-Glasdach. Preissenkung und Glasdach-Zugabe gelten auch für das weiterhin verfügbare Sondermodell "Family", das ab 25.340 Euro zu haben ist.

Das sparsamste Modell mit dem Namensungetüm Peugeot 5008 e-HDi FAP 110 EGS6 STOP & START ist nicht mehr als "Access" zu haben, sondern mindestens an "Active" gebunden. Wer es bei 16-Zoll-Rädern belässt, darf sich auf einen nochmals gesenkten Normverbrauch von 4,6 bzw. 4,9 Liter (Siebensitzer) freuen. Die Verbesserung von 0,3 bzw. 0,2 Litern geht zurück auf den Einsatz von "ultra-rollwiderstandsoptimierten" Reifen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.11.2011  —  # 9755
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.