Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Lexus-Chef Selzer folgt auf Uyttenhoven

Toyota Deutschland vor Chefwechsel

<?php echo $headline; ?>
Toyota
Selzer
Toyota Deutschland steht vor einem Chefwechsel. Alain Uyttenhoven wird den Importeur in Köln zum Jahresende verlassen und in die Toyota-Europazentrale (TME) wechseln. Sein Nachfolger wird der bisherige Lexus-Geschäftsführer Ulrich Selzer. Die zuvor vom Branchenblatt "Automobilwoche" verbreitete Personalie hat Toyota am Donnerstag Nachmittag bestätigt, ist dabei aber dem Eindruck entgegengetreten, die Ablöse Uyttenhovens sei der schlechten Performance in diesem Jahr geschuldet.

Uyttenhoven werde das Unternehmen nach drei Jahren "turnusmäßig" verlassen, hieß es. Er werde in der Europazentrale in Brüssel einen "erweiterten Aufgabenbereich" sowie die Hauptverantwortung für die Neuausrichtung von Toyota in Europa übernehmen und direkt an TME-Chef Didier Leroy berichten. "Nach den stürmischen Jahren mit Weltwirtschaftskrise und Abwrackprämie ist es Alain Uyttenhoven nach einem schwierigen ersten Halbjahr 2010 gelungen, im zweiten Halbjahr die Weichen für eine Schlagzahl von 90.000 Einheiten im Jahr 2011 in Deutschland zu stellen", heißt es in der Erklärung.

Nachfolger Uyttenhovens wird der seit Anfang 2008 amtierende bisherige Lexus-Geschäftsführer Ulrich Selzer. Diese Lösung sorgt laut Toyota für einen nahtlosen Übergang. Selzer war für den Autobauer zuvor ebenfalls in Brüssel tätig, er sammelte außerdem Erfahrungen bei Opel und BMW. "Ich habe in dieser Zeit den deutschen Markt sehr genau studiert. Bei Toyota stehen die Zeichen wieder auf Plus und ich werde alles daran setzen, die wieder anziehenden Auftragseingänge in langfristiges Wachstum zu verwandeln", versprach Selzer.

Toyota musste 2010 in Deutschland herbe Verluste hinnehmen. Bei einem insgesamt per November um gut 25 Prozent rückläufigen Markt sank der Absatz um 46 Prozent auf 71.000 Fahrzeuge, der Marktanteil rutschte um einen Prozentpunkt auf 2,6 Prozent herunter.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 09.12.2010  —  # 9169
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.