Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Leiter der Berliner Konzernrepräsentanz wechselt 65jährig zu Beratungsfirma

Dieter Spöri beendet Daimler-Tätigkeit

Dr. Dieter Spöri (65), bei Daimler Leiter der Konzernrepräsentanz für Bundesangelegenheiten in Berlin, wird seine Tätigkeit zum 1. September 2008 beenden, um als Generalbevollmächtigter und Gesellschafter zur Beratungsfirma PMC International AG zu wechseln. Nach langjähriger Erfahrung als Bundestagsabgeordneter sowie Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg war Spöri nahezu zehn Jahre für Daimler tätig.

1999 baute er die Konzernrepräsentanz für Bundesangelegenheiten in der neuen Bundeshauptstadt Berlin auf, die er bis zu seinem Wechsel weiter leiten wird. Zusätzlich hat Spöri seit Frühjahr dieses Jahres kommissarisch die Leitung des Bereichs "Global External Affairs und Public Policy" übernommen und wird diese Aufgabe bis zum 1. September 2008 fortsetzen.

Daimler-Chef Dieter Zetsche dankte Spöri dafür, dass er das Unternehmen fast zehn Jahre "mit seinem hohen Ansehen erfolgreich und stilsicher" in allen Fragen der Bundespolitik vertreten habe. Zetsche: "Dieter Spöri und sein Team haben durch ihre Arbeit in Berlin einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass Daimler in der Bundesregierung, in den Bundestagsfraktionen und bei Parteien und Verbänden einen hervorragenden Ruf genießt."

Vom 1. September 2008 an wird Martin Jäger neben seiner Funktion als neuer Leiter von "Global External Affairs und Public Policy" (Autokiste berichtete) bis auf weiteres auch die Leitung der Konzernrepräsentanz für Bundesangelegenheiten in Berlin übernehmen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 11.06.2008  —  # 7189
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.