Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Mit Diesel-Hybrid-Vierzylinder nur noch 6,6 Liter Verbrauch / Ab 2008

Mercedes plant offenbar S-Klasse mit massiv gesenktem Verbrauch

Siehe Bildunterschrift
Ab 2008 als DaimlerChrysler
Vierzylinder-Diesel? Mercedes S-Klasse
Wer bei der aktuellen S-Klasse echte technische Innovationen vermisst hat, wird möglicherweise im kommenden Jahr eines Besseren belehrt: Einem Bericht zufolge plant Mercedes ein Diesel-Modell mit einem Verbrauch von nur 6,6 Litern und besonders sauberem Abgas. Ein Tabubruch ist dabei unumgänglich. Die Modellvariante soll nach Informationen des Magazins "auto motor und sport" auf der IAA im September präsentiert werden; Serienstart solle frühestens Ende 2008 sein.

Möglich wird die massive Verbrauchssenkung um rund zwei Liter oder 23 Prozent gegenüber dem bisherigen Basis-Diesel der S-Klasse, dem bekannten 3,2-Liter-Sechszylinder mit hier 235 PS, natürlich nur durch einen anderen Motor. Gedacht ist insoweit offenbar an einen 2,2-Liter-Diesel mit Bluetec-Technik, der dank Doppelaufladung auf 204 PS kommt und mit einem Mildhybrid-System gekoppelt wird. Damit käme erstmals ein Vierzylinder in der S-Klasse zum Einsatz. Das Fahrzeug entspräche dem Bericht zufolge bereits der künftigen Euro6-Abgasnorm, die erst 2014 in Kraft treten wird.

Zum Vergleich: Der aktuelle 2,2-Liter-Diesel mit 170 PS verbraucht in der leichteren E-Klasse mit Automatik rund 6,7 Liter.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.06.2007  —  # 6308
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.