Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 14. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Slowenien am günstigsten, Deutschland und Italien an der Spitze

Übersicht: Spritpreise in den Wintersport-Ländern

Siehe Bildunterschrift
Spritpreise: ADAC
Deutschland und Italien führend
Auch wenn die Kraftstoffpreise in Deutschland derzeit tendenziell rückläufig sind, gilt für Auslandsurlauber weiterhin die Devise, möglichst im Ausland zu tanken.
Nach der aktuellen ADAC-Übersicht gibt es den günstigsten Sprit momentan an slowenischen Tankstellen: Hier kostet der Liter Superbenzin 0,91 und der Liter Diesel 0,92 Euro.

Ungefähr genauso teuer wie hierzulande ist der Zapfsäulen-Besuch in Italien. Insgesamt sind die Spritpreise in allen Wintersport-Ländern im Vergleich zum Vorjahr kräftig gestiegen. Den höchsten Preissprung machte dabei Polen, wo Super um 22 und Diesel um 18 Cent pro Liter teurer wurde - das entspricht rund 25 Prozent. Die geringsten Aufschläge gab es in Slowenien.

Die Preisdifferenzen zwischen den in dieser Übersicht enthaltenen Ländern im vereinten Europa sind nach wie vor hoch: 31 Cent bei Super und 19 Cent beim Diesel.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.12.2005  —  # 4839
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.