Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Neue Lkw-Reihe »Constellation« in Brasilien vorgstellt

VW plant Expansion bei schweren Nutzfahrzeugen

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Neu in Brasilien:
VW Constellation
VWN
Abgesehen vom Transporter T5 ist Volkswagen hierzulande und in Europa in punkto Nutzfahrzeuge kaum präsent. In Brasilien dagegen ist der Autobauer Marktführer im Lkw-Bereich. Mit einer neuen Baureihe soll der Erfolg weiter ausgebaut werden.
In der vergangenen Woche hat Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) auf der Jacarepaguá-Rennstrecke bei Rio de Janeiro die neue Lkw-Reihe namens "Constellation" vorgestellt.

Nach einer Entwicklungszeit von vier Jahren und Investitionen in Höhe von rund 400 Millionen Dollar in neue Produkte und ihre Fertigung will die brasilianische VWN-Tochter "Volkswagen Truck and Bus" damit Fahrt in Richtung Weltmarkt aufnehmen. Die ersten Fahrzeuge der völlig neu entwickelten "Constellation"-Reihe mit schweren Lkw bis 45 Tonnen rollen ab Oktober auf die Straßen Lateinamerikas. Anschließend ist die Markteinführung auf rund 30 weiteren Märkten der südlichen Hemisphäre geplant.

"Wir wollen mit Lkw und Omnibussen Global Player auf den sich entwickelnden Märkten der Südhalbkugel werden", sagte VWN-Chef Dr. Bernd Wiedemann. Für diese Märkte habe man jetzt ein "modernes und maßgeschneidertes" Angebot. Die Fertigung soll von 38.000 Einheiten im laufenden Jahr auf 50.000 Fahrzeuge im Jahr 2007 steigen.

Volkswagen Truck and Bus hat seinen Sitz im brasilianischen Resende und produziert dort seit 1996 Lkw- und Omnibus-Chassis. Seit 2004 werden die Produkte auch im mexikanischen Puebla montiert. Ende September 2005 beginnt ein weiteres Werk in Port Elisabeth, Südafrika, mit der Montage von Omnibus-Fahrgestellen und ab Anfang 2007 mit der Montage von Lastkraftwagen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 28.09.2005  —  # 4656
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
VWN
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.