Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 3 Minuten
»Cascade« außerdem mit verbessertem Farbdisplay

Becker: Neues Navigationssystem liest Daten von Speicherkarte

Siehe Bildunterschrift
Mit Farbdisplay: Becker
Becker Cascade
Zur IFA in Berlin bringt Becker ein neues Topmodell der Traffic Pro-Navigationsgeräte auf den Markt. Neben einem verbessertem Display sind die Navigationsdaten erstmals auf einer Speicherkarte statt auf CD-ROM hinterlegt. Auch ein Update von den bisherigen Versionen ist möglich.
Das neue Topgerät hört auf die Bezeichnung "Cascade" und basiert im Wesentlichen auf dem mehrfach ausgezeichneten, bekannten TrafficPro 7945, das u.a. über das Doppeltuner-Konzept, eine Bluetooth-Funktion und ein Sprachdialog-System sowie über 64 MB Arbeitsspeicher verfügt.

Während bei Traffic Pro & Co. bisher die Navigationsdaten von CD-ROM gelesen wurden und andere Hersteller und auch viele Autobauer bei ihren Ab-Werk-Lösungen wegen der höheren Speichermöglichkeit bereits den DVD-Standard nutzen, setzt Becker jetzt möglicherweise auf die noch zukunftsträchtigere Variante: Sämtliche Daten sind auf einer Speicherkarte im CF-Format hinterlegt, die 2 GB speichern kann. Die kopiergeschützte Karte wird hinter dem abnehmbaren Teil der Bedienfront untergebracht.

Als Vorteil nennt der Hersteller insbesondere einen schnelleren Zugriff auf die Daten, so dass die Adresseingabe, vor allem aber die Routenberechnung nochmals fixer als bisher erledigt sein soll. Dies gilt auch dann, wenn etwa bei einer langen Strecke der im Gerätespeicher abgelegte Routenkorridor bei Abweichen vom vorgeschlagenen Weg, etwa wegen eines Staus, nicht mehr ausreicht, und Daten nachgeladen werden müssen.

Gleichzeitig, und das erscheint als der größere Vorteil, muss nach einer Zielberechnung nicht mehr die CD entnommen und verstaut werden, um stattdessen eine Musik-CD einzulegen. Dies ist künftig nur noch dann nötig, wenn touristische Informationen oder Sonderziele etwa von "Merian autoscout" oder "Via Michelin" abgerufen werden sollen. Die normalen "Points of Interest", wie Krankenhäuser, Tankstellen, Werkstätten und dergleichen, sind dagegen ebenfalls auf der Speicherkarte abgelegt, insgesamt den Angaben zufolge 700.000 Stück.

Während das CD-ROM-Laufwerk auch Scheiben mit Musik im mp3-Format liest, besteht weiterhin die Möglichkeit, die CF-Card mit den Navi-Daten gegen eine mit mp3-Daten bespielte auszutauschen - bis zu 4 GB Musik können dann - theoretisch - am Stück gehört werden.

Die weitere Neuheit betrifft das Display. Hier bleibt Becker dem bisherigen Weg, auf die neuartige OLED-Technik statt auf LCD zu setzen, treu. Das Cascade stellt aber im Gegensatz zum Traffic Pro 15 Farben für die Grundbeleuchtung zur Verfügung, die über das Menü eingestellt werden können, etwa passend zur Armaturenbeleuchtung. Eine Positiv-/Negativ-Darstellung, entweder gekoppelt an die Fahrzeugbeleuchtung oder über einen Helligkeitssensor, gibt es nach wie vor. Außerdem wurde zu Gunsten der besseren Ablesbarkeit die Display-Verglasung und damit die Entspiegelung optimiert.

Erstmals bietet Becker nun auch deutlich modernere Grafik und animierte Pfeilsymbolik an. So wird mit der Funktion "Junction view" die Annäherung an Autobahn-Abfahrten oder -Kreuze wesentlich verbessert dargestellt, wenn eigentlich auch die bisherige Darstellung im Zusammenspiel mit den Sprachhinweisen völlig ausreichend war.

Neu ist schließlich auch die Anzeige von Tempolimits auf europäischen Fernstraßen, die bisher schon in anderen Becker-Geräten zur Verfügung stand.

Das Cascade soll ab November zu den Händlern kommen und 1.500 Euro (UVP) kosten, das ist nicht mehr als bisher. Wer bereits das TrafficPro besitzt, wird sich freuen, dass Becker für die Modelle 7945 und 7949 auch ein Systemupdate anbietet, das aus der Speicherkarte mit den neuesten Daten und Funktionen besteht. Auch "Junction View" wird dann unterstützt, naturgemäß aber nicht die farbige Anzeige. Für das Update liegt ein Preis noch nicht vor.

Die bisherigen Modelle 7949 und 7945 (mit Bluetooth) bleiben zunächst im Angebot.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 30.08.2005  —  # 4558
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.