Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
"Exact"-Modelle mit wählbarem Tachoanschluss

Blaupunkt: Zwei neue Navigationsgeräte der E-Serie

Siehe Bildunterschrift
Tachoanschluss Blaupunkt
wählbar: Neue "Exact"-Navis von Blaupunkt
Blaupunkt wird noch diesen Monat zwei neue Radio-Navigationsgeräte auf den Markt bringen. Die "Exact" getauften Geräte gehören wie das kürzlich vorgestellte "Volks-Navi" zur bekannten E-Serie, sind aber besser.
Neben leichten optischen Retuschen besteht der Unterschied zu den E1- und E2-Modellen insbesondere darin, dass der Anwender selbst entscheiden kann, ob das Gerät an das Tachosignal des Fahrzeugs angeschlossen werden oder aber die Zielführung rein satellitenbasiert erfolgen soll.

In ersterem Falle gestaltet sich der Einbau ins Fahrzeug einfacher - es sei denn, es liegt sowieso schon ein Geschwindigkeitssignal-Kabel im Radioschacht, etwa weil das bisherige Radio über eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung verfügt (im Volksmund als "GALA" nach der VW-Abkürzung bezeichnet). Die Einstellung geschieht softwareseitig, so dass diese auch bei Umbau in ein anderes Fahrzeug verändert werden kann.

Wie bereits beim kürzlich vorgestellten Modell "Freestyler" alias "Volks-Navi" verspricht Blaupunkt außerdem um bis zu 50 Prozent verkürzte Rechenzeiten. Die übrigen Funktionen und die Bedienung entsprechen den bisherigen E-Modellen.

Das Gerät "E Exact" kostet 599 Euro, die zweite Variante namens "E Exact mp3", die auch mp3-Musikdateien von CD abspielen kann, ist für 699 Euro zu haben. Mutmaßlich wird es Versionen mit verschiedenfarbiger Beleuchtung geben; Details dazu liegen noch nicht vor.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.05.2005  —  # 4215
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.