Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Behinderungen auf der Brenner-Bundesstraße zu erwarten

Wochenende: Brennerautobahn für Fahrzeuge über 3,5 t gesperrt

Wegen dringender Bauarbeiten kommt es am kommenden Wochenende auf der österreichischen Brennerautobahn zu Verkehrsbeschränkungen. Laut ADAC bleibt die Brennerautobahn zwischen Innsbruck/Süd und Brennersee von Samstag, 21. September, 5 Uhr, bis Montag, 23. September, 5 Uhr, in beiden Richtungen für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt.

Fahrzeuge zwischen 3,5 Tonnen und 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie Busse werden während dieser Zeit über die Brennerbundesstraße (B 182) umgeleitet. Autofahrer, die während der Sperrzeit die Bundesstraße benutzen, um Maut zu sparen, werden dort um Behinderungen kaum herum kommen.

Für den Schwerverkehr über 7,5 Tonnen sind am kommenden Wochenende beide Brennerstrecken tabu. Auf der Brennerbundesstraße gilt nämlich für diese Fahrzeuge ein generelles Fahrverbot.

Auf Engpässe wegen Bauarbeiten werden sich Späturlauber auf der Brennerautobahn voraussichtlich noch bis Ende November einstellen müssen. Fahrbahnverengungen und -einschränkungen sowie ein niedrigeres Tempolimit dürften vor allem an den Wochenenden für längere Fahrzeiten in Richtung Südtirol sorgen. Derzeit bremsen nicht weniger als fünf Baustellenabschnitte den Verkehr auf der Brennerautobahn zwischen Schönberg und Brennersee.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 18.09.2002  —  # 1472
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.