Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Juni 2018,
Kompakt-Kombi mit 20 Prozent Rabatt

Kia: Cee'd-Abverkauf mit dickem Preisvorteil

Bevor später im Jahr der neue Ceed anrollt, muss Kia die alten Modelle des Cee'd noch an Mann oder Frau bringen. Das geschieht jetzt etwa in Form eines Kombi-Sondermodells, das einen dicken Preisvorteil mitbringt.
Kia: Cee'd-Abverkauf mit dickem Preisvorteil
Kia
Den auslaufenden Cee'd SW gibt es jetzt
als Sondermodell mit gut 20 Prozent Rabatt
ANZEIGE
Wer nicht viel Geld für das neueste Modell ausgeben kann oder will, bekommt jetzt ein Angebot von Kia, das man in die Kategorie "viel Auto für wenig Geld" einordnen kann. Der Cee'd SW mit dem marketinggeschwängerten Zusatznamen "Edition 7 Emotion" kostet gerade einmal 16.680 Euro.

Dafür liefert Kia kein extrem karg ausgestattetes Lahm-Auto, sondern einen familientauglichen Kompakt-Kombi mit nicht luxuriöser, aber doch praxistauglicher Ausstattung. Als Basis dient die zweite Ausstattungslinie "Emotion 7", die für sich genommen noch keinen Spaß verspricht. Besser wird es mit der Zugabe des Pakets "Emotion", bestehend im Wesentlichen aus Nebelscheinwerfern, Parksensoren hinten, 16-Zoll-Alurädern und Heizmöglichkeit für Lenkrad und Vordersitze.

Obendrauf packt Kia ein sogenanntes Travel-Paket, das es regulär nicht gibt. Es umfasst das 7-Zoll-Navigationsssystem inklusive Connected Services, Apple CarPlay und Android Auto sowie eine Rückfahrkamera. Auch die Zwei-Zonen-Klimaautomatik ist an Bord.

Motorseitig gibt es 100 PS aus 1,4 Litern oder 136 PS aus 1,6 Litern Hubraum, letzteres für einen nicht empfehlenswerten Aufschlag von 2.000 Euro. Es handelt sich jeweils um konventionelle Aggregate, die ohne ohne Turboaufladung, Start-Stopp-System und Partikelfilter auskommen müssen, der schwächere auch ohne Direkteinspritzung.

Den eigentlichen Charme bezieht das Angebot entsprechend klar aus der Preispositionierung: Sowohl das Emotion- als auch das Travel-Paket als auch die Klimatisierung gibt es kostenlos, und damit Kunden sich auch wirklich umschmeichelt fühlen, können sie nicht nur auf die die markentypische 7-Jahres-Garantie vertrauen, sondern schenkt Kia ihnen zusätzlich auch noch die Metalliclackierung - und die Überführungskosten.

Der Preisvorteil liegt bei 4.210 Euro oder gut 20 Prozent.
In einer früheren Version dieser Meldung hatte auch der stärkere Motor keine Direkteinspritzung. Dies wurde korrigiert.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  11.04.2018  —  # 12502
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia