Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Juli 2018,
Neuer Arbeitsdirektor noch nicht benannt

Opel: Personalchef Schumacher geht

Opel verliert seinen Arbeitsdirektor. Ulrich Schumacher verlässt den Autobauer auf eigenen Wunsch und mit bisher unbekanntem Ziel.
Opel: Personalchef Schumacher geht
Opel
Abschied von Opel:
Ulrich Schumacher, Geschäftsführer Personal
ANZEIGE
Mit Wirkung zum 28. Februar 2018 wird Ulrich Schumacher, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor der Opel Automobile GmbH, das Unternehmen verlassen. Der Abschied erfolge aus persönlichen Gründen, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

"Ulrich Schumacher hat den Personalbereich von Opel/Vauxhall in den letzten fünf Jahren neu aufgestellt und zu einem wesentlichen Faktor der Unternehmensstrategie gemacht, wofür wir ihm Dank und Anerkennung aussprechen", sagt Opel-Chef Michael Lohscheller.

Schumacher verantwortete den Geschäftsbereich seit Mai 2013. Von Januar 2015 bis April 2017 fungierte er auch als Sprecher des Vorstands der Adam Opel AG. Bevor Schumacher zu Opel kam, war er als Vice President Human Resources Europe bei Toyota Boshoku tätig. Er arbeitete zudem in leitender Human-Resources-Position beim Automobilzulieferer Magna International Europe AG sowie in Vorstandsfunktionen bei Allianz und Ford.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  28.02.2018  —  # 12446
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB