Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 23. September 2017,
Mechanisches Sperrdifferential und optische Differenzierung

Ford bringt Ausstattungspaket für Focus RS

Noch schneller ums Eck geht der sowieso schon schnelle Ford Focus RS mit einem neuen optionalen Ausstattungspaket. Es unterstützt nebenbei auch den optischen Auftritt des kompakten Krawallmachers.
Ford bringt Ausstattungspaket für Focus RS
Ford
Technisch und optisch verfeinert
zeigt sich der Ford Focus RS mit dem "Blue & Black"-Paket
ANZEIGE
Ford offeriert für den Focus RS ab sofort ein Ausstattungspaket "Blue & Black". Wichtigster Bestandteil ist ein mechanisches Vorderachs-Sperrdifferenzial, das die Traktion verbessert und somit ein noch dynamischeres Fahrverhalten ermöglicht: Dem Rad mit besserer Bodenhaftung wird mehr Drehmoment zugeleitet und so Schlupf an der Vorderachse vermindert. Deutlich wird der Vorteil beim Herausbeschleunigen aus Kurven und bei widrigen Fahrbahnverhältnissen.

Darüber hinaus gehören exklusive Design-Elemente in Kontrastfarbe zum "Blue & Black"-Ausstattungsumfang. Dazu zählen in Kombination mit der serienmäßigen Metallic-Außenfarbe "Nitrous-Blau" das Dach, die Außenspiegel und der RS-Spoiler in Matt-Schwarz. Weitere Bestandteile sind in Wagenfarbe lackierte Brembo-Bremssättel vorn und hinten, Recaro-Schalensitze im besonderen "Blue & Black"-Design inklusive Leder-Stoff-Polsterung mit farblich abgesetzter Umrandung in Nitrous-Blau sowie schwarze 19"-Räder im 5x2-Speichen-Design mit 235/35er-Reifen und abschließbaren Radmuttern.

Der Verkaufspreis des "Blue & Black"-Pakets beträgt 4.100 Euro, die "ultimative Fahrmaschine mit Straßenzulassung" (Ford-Performance-Europachef Leo Roeks) ist somit ab 44.775 Euro zu haben.

Der Ford Focus RS ist das bisher schnellste RS-Modell von Ford. Dank Turboaufladung und Allrad sprintet er aus dem Stand in nur 4,7 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 268 km/h. Sein 2,3-Liter-Benzinmotor mobilisiert 350 PS Leistung und 440 Newtonmeter Drehmoment (Overboost 470 Nm).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  05.06.2017  —  # 12181
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB