Bis zu neun Prozent Aufschlag ab April

Pirelli erhöht die Preise

Reifen von Pirelli werden teurer. Der inzwischen in chinesischer Hand befindliche Konzern kündigte heute deutliche Aufschläge in fast allen Kategorien an.
ANZEIGE
Pirelli wird seine Reifen verteuern. Die Erhöhung der Preise betreffe Pkw-, Leicht-Lkw- und Motorradreifen, kündigte der Hersteller an, auch seien alle Marken und Produkt-Ranges (Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen) des Konzerns betroffen.

Die neuen Preise gelten in sämtlichen europäischen und nordamerikanischen Märkten ab dem 1. April 2017. Der Aufschlag beträgt den Angaben zufolge bis zu neun Prozent. Als Grund nennt Pirelli gestiegene Preise wichtiger Rohstoffe und die zunehmenden Investitionen "in die Entwicklung neuer, technologisch anspruchsvoller Produkte".
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 10.02.2017  —  # 12083
Redaktion: Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB