Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Aus für den Polo BlueMotion

VW nimmt sparsamstes Modell vom Markt

Wirtschaftlich ist es verständlich, gleichzeitig ist es jedoch ein fatales Signal: VW hat sein sparsamstes Modell vom Markt genommen. Der Polo BlueMotion wird nicht mehr verkauft.
VW nimmt sparsamstes Modell vom Markt
Volkswagen
VW hat den besonders sparsamen
Polo BlueMotion aus dem Programm genommen
ANZEIGE
Mit dem Polo startete Volkswagen 2006 seine BlueMotion-Linie. 3,9 Liter verbrauchte der 80 PS starke Kleinwagen nach der Norm seinerzeit. Inzwischen schafft der Nachfolger 3,1 Liter - schaffte, denn die Wolfgsburger haben ihr (vom Erdgas-Up abgesehen) sparsamstes Modell still und heimlich vom Markt genommen. Die Zeitschrift "AUTOStraßenverkehr" hatte zuerst darüber berichtet.

Zu dem sowieso recht geringen Diesel-Anteil von 18 Prozent bei der Polo-Baureihe hatte der BlueMotion offenbar nur zu einem Bruchteil beigetragen, so dass die Einstellung wirtschaftliche Gründe haben dürfte. Der etwa 1.500 Euro günstigere reguläre Polo TDI ist nach wie vor im Angebot. Er verbraucht in der besten Variante 3,4 Liter - was interessanterweise nicht weniger ist als beim größeren, sichereren und komfortableren Golf BlueMotion, der überdies einen Zylinder und 35 PS mehr hat.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.07.2015  —  # 11541
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB