Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
Energy-Motorversion sorgt für 15 Prozent Minderverbrauch

Renault Kangoo Diesel wird sparsamer

Renault Kangoo Diesel wird sparsamer
Als Diesel jetzt mit Renault
4,4 Litern Verbrauch: Renault Kangoo
Renault offeriert jetzt auch im Kangoo die neue "Energy"-Version des 1,5-Liter-Diesels, die sparsamer und weniger wartungsintensiv ist als die bisherige.
ANZEIGE
Der Renault Kangoo und dessen Nutzfahrzeug-Ableger Kangoo Rapid sind in Kürze mit sparsameren Dieselantrieb bestellbar. Es handelt sich um die millionenfach bewährten 1,5-Liter-Diesel in den Versionen mit 75 und 90 PS, die nun um ein "ENERGY"-Paket ergänzt wurden.

Es umfasst Bremsenergie-Rückgewinnung und Start-Stopp-Automatik. Damit sinkt der Normverbrauch beider Varianten von 5,2 um rund 15 Prozent auf 4,4 Liter. Wer mit leichtem Gasfuß unterwegs ist, kann so mit einer Tankfüllung (60 Liter) rund 1.200 Kilometer Reichweite schaffen. Gegenüber den bisherigen Modellen hat Renault außerdem die Wartungsintervalle auf 40.000 Kilometer (max. zwei Jahre) erhöht.

Der Kangoo "ENERGY dCi 90 Start & Stopp", so der vollständieg Produktname, ist in Deutschland ab März bestellbar, die schwächere Variante ab April. Preise liegen noch nicht vor, der Aufschlag zum bisherigen Modell (ab 16.000 bzw. ab 18.500 Euro) dürfte jedoch nicht allzu groß ausfallen.

Die 110-PS-Variante ist im Kangoo zunächst nicht als "Energy" zu haben. Der Renault Mégane ist wie berichtet in Kombination mit diesem Aggregat und 3,5 Litern Normverbrauch das derzeit sparsamste Kompaktauto auf dem Markt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.02.2012  —  # 9955
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB