Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 15. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Schweizer Geschäftsführer übernimmt Chefposten vorübergehend

Hermges verlässt Maserati

Hermges verlässt Maserati
Maserati
Hermges
Maserati-Deutschland-Chef Peter Hermges verlässt den Sportwagenbauer zum 31. Mai 2009. Der Weggang erfolge auf eigenen Wunsch, teilte das Unternehmen am Freitag in Wiesbaden mit. Der 44-Jährige wolle sich einer neuen Herausforderung stellen, hieß es. Interimsweise übernimmt der Chef von Maserati Schweiz, Piergiorgio Cecco, die Verantwortung für den deutschen Markt.

Hermges stand seit genau zwei Jahren in Diensten von Maserati. Zuvor arbeitete der gebürtige Stuttgarter u.a. für Porsche, Mitsubishi und Mercedes-Benz.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.05.2009  —  # 8021
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.