Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Fahrzeuggebundene Pannenhilfe ab 165 Euro p.a.

ADAC: Pannenschutzbrief jetzt auch für Lkw

Siehe Bildunterschrift
Lkw-Pannenhilfe jetzt ADAC
auch per Schutzbrief: ADAC "TruckService"
Was bei Pkws als Erfolgsmodell gelten darf, will der ADAC jetzt auch bei den Nutzfahrzeugen wiederholen. Ab sofort bietet der Club einen Pannen-Schutzbrief für den gewerblichen Lkw-Verkehr an.
Er gilt für Lkw und Trailer mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen. Abgedeckt sind alle Dienstleistungs- und Organisationskosten eines Pannenfalls, naturgemäß nicht jedoch Aufwendungen für Materialien und Ersatzteile.

Die Pannenhilfe wird fahrzeuggebunden angeboten. Bei Vertragsabschluss werden alle relevanten Fahrzeug- und Abrechnungs-Daten beim ADAC TruckService hinterlegt. Das soll im Pannenfall Zeit sparen; weil rund 90 Prozent aller Pannen den Angaben zufolge vor Ort behoben werden können, geht der ADAC von einer durchschnittlichen Ausfallzeit von nur zwei Stunden aus.

Der Schutzbrief kostet jährlich 165 Euro für Deutschland oder 225 Euro für eine Police in 28 europäischen Ländern.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.04.2006  —  # 5222
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.