Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Vorgänger Bartke geht in den Ruhestand

DaimlerChrysler: Porth wird neuer Chef der Transporter-Sparte

Siehe Bildunterschrift
DaimlerChrysler
Porth, Bartke
Wilfried Porth wird zum 1. April 2006 neuer Leiter des Geschäftsbereichs Transporter bei DaimlerChrysler. Er folgt auf Dr. Rolf Bartke, der 59jährig in den Ruhestand geht.
Porth (46) studierte von 1980 bis 1985 Maschinenbau an der Universität Stuttgart mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieur.

1985 trat er als Planungsingenieur in die damalige Daimler-Benz AG ein und wurde 1989 Referent "Produktionstechnik". 1991 übernahm der gebürtige Baden-Badener die Assistenz des Vorstandsvorsitzenden der ehemaligen Mercedes-Benz AG. Nach diversen Stationen im Unternehmen, darunter als Leiter der Omnibus-Fertigung in Brasilien und bei Mercedes-Benz in Südafrika, wechselte er Ende 2002 als President und CEO zu Mitsubishi Fuso in Tokio.

Bartke war 25 Jahre lang in verschiedenen Leitungsfunktionen bei Daimler-Benz, Mercedes-Benz und DaimlerChrysler tätig. Den Transporter-Bereich leitete er elf Jahre.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.01.2006  —  # 4975
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.