Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Amtsinhaber Mehling wechselt zu Opel-Nutzfahrzeuge

Saab: Sexauer wird neuer Deutschland-Chef

Siehe Bildunterschrift
Saab
Mehling, Sexauer
Knuth Sexauer übernimmt ab 1. September das Ruder bei der Saab Deutschland GmbH. Er folgt auf Ulrich Mehling, der konzernintern auf eine neue Position wechselt.
Sexauer wird in seinem neuen Amt innerhalb der europäischen Vertriebsorganisation von General Motors auch verantwortlich für das operative Geschäft von Saab in Österreich sein.

Der 40-jährige Diplom-Kaufmann ist seit dem Jahr 2000 für GM tätig, zuletzt als Direktor im Opel-Marketing. Zuvor arbeitete er bei einer Unternehmensberatung, Erfahrungen im Automobil-Vertrieb sammelte er bei Ford.

Der bisherige Saab-Chef in Deutschland, Ulrich Mehling (45), wird künftig an der Spitze der Direktion Opel-Nutzfahrzeuge Mitteleuropa stehen. Er berichtet wie bisher und wie auch Sexauer an Jean-Marc Gales, Exekutiv Direktor Vertrieb, Marketing und After Sales bei General Motors für Opel und Saab in Deutschland und Österreich.

Gales dankte Mehling für seine "ausgezeichnete Arbeit" in den letzten zwei Jahren. Er habe die Integration von Saab erfolgreich durchgeführt, das Händlernetz neu strukturiert und mit "jetzt sehr guten Verkaufszahlen" den Aufwärtstrend der Marke in Deutschland eingeleitet.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 26.08.2005  —  # 4543
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.