Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Trelleborg-Chef Arp folgt auf Olsson

Volvo: Ford ernennt neuen Chef

Siehe Bildunterschrift
Künftiger Volvo
Volvo-Chef Arp, Amtsinhaber Olsson
Frederik Arp, gegenwärtig Präsident und CEO der Trelleborg AB, ist von Ford zum neuen Präsidenten und CEO der Volvo Car Corporation ernannt worden. Er folgt im Oktober auf Hans-Olov Olsson.
Der 52jährige hat langjährige Erfahrungen in der schwedischen Industrie gesammelt, unter anderem bei Swedish Match und PLM (Rexam). Seit 1985 ist er bei Trelleborg tätig, zuletzt als Präsident und CEO. Er wird direkt an Mark Fields, Executive Vice President der Ford Motor Company für die Premier Automotive Group und Ford Europa, berichten.

Olssons Laufbahn bei Volvo ist nicht vollständig beendet: Nach 39 Jahren wird er ebenfalls zum 1. Oktober in den Aufsichtsrat wechseln und dessen Leitung übernehmen. Fields würdigte Olsson, der über all diese Jahre und rund um die Welt einen "immensen Beitrag" zum Erfolg von Volvo Cars geleistet habe. Mit einer einzigartigen Mischung aus Charme, Vision und unverrückbarer Entschlossenheit habe er den Autobauer an seine heutige Position geführt, die "stabiler und besser ist als je zuvor seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1927".

Die Volvo Car Corporation ist eine Sparte der Ford Motor Company mit 27.500 Arbeitnehmern; die wichtigsten Produktionsstandorte liegen in Schweden und Belgien. Im Jahre 2004 hat Volvo Cars weltweit etwa 456.000 Fahrzeuge verkauft. Volvo Trucks gehört nicht zu Ford.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.06.2005  —  # 4314
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.