Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
ADAC EcoTest: Hybrid sauberer als Erdgas / Diesel holen auf

Toyota Prius gewinnt auch ADAC-Umwelt-Ranking

Siehe Bildunterschrift
Dauersieger in Toyota
Umweltvergleichen: Toyota Prius Hybrid
Das sauberste Auto auf dem deutschen Markt ist der Toyota Prius 1,5. Das Hybridauto konnte jetzt auch im aktuellen ADAC-EcoTest den Spitzenplatz erringen. Dahinter folgt auf Platz 2 mit dem Volvo V 70 BiFuel erstmals ein Erdgasauto.
Die Höchstpunktzahl und damit fünf Umweltsterne erreichte kein einziges Auto. Vier Sterne (70 bis 89 Punkte) bekamen dagegen insgesamt 55 Modelle. Sauberster Benziner war dabei der Škoda Octavia 1.6 FSI auf Rang 4 (80 Punkte). Einen Platz dahinter landete der sauberste Diesel mit Partikelfilter: der Toyota Avensis 2.0 D-CAT (79 Punkte), das einzige Auto mit Stickoxid-Katalysator.

Insgesamt haben die Dieselmodelle in der Bilanz deutlich aufgeholt. Mit Partikelfilter seien viele Modelle sauberer als Benziner, so der ADAC. Allerdings ist der Rußfilter kein Allheilmittel, wie sich etwa beim Peugeot 807 HDi zeigt: Weil er zu hohe CO2- und Stickoxidwerte hat, bekommt er nur 2 Sterne (48 Punkte). Die schlechteste Abgasbilanz liefern schwere Dieselautos ohne Partikelfilter: der Opel Vivaro Life 2.5, der Mitsubishi Pajero Classic 2.5, der Renault Grand Espace 3.0 Automatik und der Hyundai Terracan 2.9 Automatik. Sie alle bekommen nur einen Stern (weniger als 30 Punkte).

Bewertet wurde wegen besserer Vergleichbarkeit in verschiedenen Autoklassen. Die Oberklasse des Umwelt-Rankings gewann Mercedes mit dem S 320 Diesel Automatik (75 Punkte), die Obere Mittelklasse ging an Volvo mit dem V 70 BiFuel (87 Punkte im Gasbetrieb), die Mittelklasse sicherte sich der beste Benziner, der Škoda Octavia 1.6 FSI (80 Punkte), die Untere Mittelklasse holte Toyota mit dem Gesamtsieger Prius (89 Punkte). Die Untersuchung macht auch klar, dass Klein- und Kleinstwagen nicht zwangsläufig die saubereren Autos sind: Hier gab es mit dem VW Polo 1.4 FSI (71 Punkte) nur ein 4-Sterne-Auto.

Das Umwelt-Ranking hat der ADAC im Auftrag der FIA Foundation, der Stiftung des Automobilverbandes FIA, erstellt. Die Tester prüften im ADAC-Abgaslabor bei insgesamt 276 Modellen den Ausstoß von Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoff, Stickoxiden und Rußpartikeln. Außerdem wurde gemessen, wie viel Treibhausgas CO2 die Fahrzeuge in die Luft blasen. 2003 gewann der Opel Corsa 1.0 Eco, 2004 ebenfalls der Toyota Prius.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.05.2005  —  # 4253
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.