Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Nachfolger für Holtgräfe kommt von Mazda

Mitsubishi: Kursch wird neuer Chef in Deutschland

Thomas Kursch (45) wird zum 1. Januar 2005 Mitglied der Geschäftsleitung, CEO und Sprecher der Geschäftsleitung der Mitsubishi Motors Deutschland GmbH in Trebur.

Kursch begann seine Karriere in der Automobilindustrie nach Abschluss des Studiums der Psychologie (Diplom) im Jahr 1985 bei Ford MOHAG, 1989 trat der gebürtige Westfale in die Renault AG ein, wo er in den darauf folgenden Jahren u.a. den Vertrieb für Nord- und Süddeutschland verantwortete und als Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing von Renault Österreich tätig war. 1998 wechselte Kursch zu Mazda Europe und übernahm die Verkaufsdirektion für Nord-, Süd- und Zentraleuropa, seit Januar 2002 ist er Geschäftsführer von Mazda Schweiz.

Bei Mitsubishi wird Kursch verantwortlich sein für die Bereiche Vertrieb und Marketing und gleichzeitig die Funktion des Sprechers der Geschäftsleitung übernehmen. Bernd Hoch ist weiterhin Mitglied der Geschäftsführung, CFO (Chief Financial Officer) und verantwortlich für den Bereich "Finance & Administration".

Kurschs Vorgänger Thomas Holtgräfe hatte den Autobauer im September überraschend und kurzfristig verlassen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 25.11.2004  —  # 3743
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.