Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Amtsinhaber Prellwitz verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf Vorsitz

ZF: Ex-Karmann-Chef wird neuer Aufsichtsrat-Boss

Siehe Bildunterschrift
ZF
Thieme
Der ehemalige Karmann-Chef Rainer Thieme, schon seit April 2003 Mitglied des Aufsichtsrats der ZF Friedrichshafen AG, ist mit sofortiger Wirkung zu dessen neuem Vorsitzenden gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende, Dr. Wolf Hartmut Prellwitz, kann aus gesundheitlichen Gründen dieses Amt nicht mehr wahrnehmen, bleibt aber als ordentliches Mitglied im Aufsichtrat.

Thieme (66) wechselte nach langjähriger Tätigkeit in der Keiper Recaro Gruppe, seit 1979 als deren Vorsitzender, 1987 zum Automobilzulieferer Karmann nach Osnabrück. Dort übernahm er 1990 den Vorsitz der Geschäftsführung. Thieme prägte im Laufe seiner 15-jährigen Tätigkeit das Traditionsunternehmen nachhaltig.

ZF beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 53.500 Mitarbeiter an 119 Standorten in 25 Ländern. Der Umsatz 2003 betrug 8,9 Milliarden Euro. In Deutschland ist das Unternehmen der drittgrößte Automobil-Zulieferer, weltweit unter den 15 größten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.10.2004  —  # 3652
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ZF
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.