Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Außerdem wegklappbare 4er-Sitzbank für die Ladefläche erhältlich

Peugeot: Neuer Top-Diesel für den Boxer

Siehe Bildunterschrift
Jetzt bis zu 146 PS: Peugeot
Peugeot Boxer
Über den Aufbaupartner Durisotti bietet Peugeot nun eine verschieb- und faltbare Sitzbank für den Laderaum des Boxer-Kastenwagen an. Die sogenannte "Securiflex"-Sitzbank besteht aus vier mit Dreipunktgurten ausgestatteten Einzelsitzen. Die integrierte Trennwand separiert die zusätzlichen Sitzplätze vom Laderaum. Wird die Sitzbank nicht benötigt, lässt sie sich über Dachschienen geführt nach vorne zusammenfalten und spart so 45 Zentimeter Laderaumlänge.

Entfaltet beansprucht die Sitzbank 82 Zentimeter des Laderaums. Beim kurzen Radstand stehen dann noch 1,69 Meter statt der 2,51 Meter Laderaumlänge im Boxer Kastenwagen ohne Securiflex-Sitzbank zur Verfügung, beim mittleren Radstand sind es 2,04 Meter statt 2,86 Meter.

Außerdem ergänzt Peugeot die Motorenpalette des Boxer um eine 146 PS starke Variante des bekannten 2,8-Liter-Vierzylinder Turbodiesels, der bisher maximal mit 128 PS zu bekommen war. Gleichzeitig zur Leistungssteigerung erhöht sich auch das maximale Drehmoment von 300 auf 310 bei jetzt 1.500 statt 1.800 Umdrehungen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.08.2004  —  # 3411
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.