Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Abberufener designierter Mercedes-Chef wechselt möglicherweise zu VW

VW umwirbt offenbar Mercedes-Manager Bernhard

Siehe Bildunterschrift
DaimlerChrysler
Bernhard
Wolfgang Bernhard sollte eigentlich die Nachfolge von Mercedes-Chef Jürgen Hubbert antreten, wurde jedoch in letzter Minute wieder abberufen (Autokiste berichtete).

Nun wird der Manager möglicherweise zu VW wechseln. Die Branchenzeitung "Automobilwoche" berichtet unter Berufung auf "vorstandsnahe Kreise", Konzernlenker Bernd Pischetsrieder wolle den früheren Chrysler-Vize mit einer neu zu schaffenden Topposition bei der Hauptmarke Volkswagen nach Wolfsburg locken. VW-Aufsichtsratsmitglied und Gesamtbetriebsrats-Chef Volkert wird von dem Blatt mit den Worten zitiert, er habe keine Vorbehalte gegen Bernhard.

Bei Mercedes geht unterdessen die Suche nach einem neuen Mercedes-Chef weiter. Im Gespräch sind u.a. Chrysler-Chef Zetsche, Smart-Boss Renschler und Mercedes-Entwicklungschef Weber.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 04.07.2004  —  # 3290
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.