Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Volker Doppelfeld kandidiert nicht mehr für den Vorsitz

Ex-BMW-Chef Milberg soll neuer Aufsichtsratchef werden

Siehe Bildunterschrift
Doppelfeld, Milberg BMW
Der bisherige BMW-Aufsichtsratschef Volker Doppelfeld wird im Hinblick auf die Altersregelung in dem Gremium zwar wie bereits angekündigt zur Wiederwahl antreten, aber nicht mehr für den Vorsitz kandidieren, teilte BMW heute mit.

Der Aufsichtsrat habe sich einvernehmlich dafür ausgesprochen, nach seiner Wiederwahl auf der Hauptversammlung am 13. Mai den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden und bisherigen Aufsichtsrat Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Dr.-Ing. E.h. Joachim Milberg zum Vorsitzenden zu wählen.

Franz Markus Haniel, Mitglied der Geschäftsführung Giesecke und Devrient GmbH, und Wolfgang Mayrhuber, Vorstandschef der Lufthansa, sollen neu in das Gremium gewählt werden. Für eine Wiederwahl in den Aufsichtsrat kandidieren nicht mehr Prof. Dr. Bernd Fahrholz und Dr.-Ing. Dieter Soltmann.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 30.03.2004  —  # 3004
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.