Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 15. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Erweitertes Lkw-Fahrverbot teilweise auch freitags

Österreich und Schweiz: Die brummilosen Samstage beginnen

Zur Erleichterung des Ferienreiseverkehrs tritt jetzt in einigen Ländern das erweiterte Lkw-Fahrverbot in Kraft. So wird laut ADAC bereits vom kommenden Samstag an der Schwerverkehr von Österreichs und Italiens Straßen verbannt. Eine Woche später dann sind die Pkws auf deutschen Autobahnen unter sich.

Die österreichische Ferienreiseverordnung 2003 schreibt auf Autobahnen sowie Schnell- und einigen Bundesstraßen ein Extra-Fahrverbot für Lkw von mehr als 7,5 t Gesamtgewicht vor. Es gilt an den Freitagen 4. Juli, 25. Juli, 1. August und 8. August jeweils zwischen 15 und 19 Uhr sowie an allen Samstagen von 28. Juni bis einschließlich 6. September von 8 bis 15 Uhr. Unabhängig von der Ferienverordnung dürfen Lkw-Lenker in Österreich die Autobahnen von Samstag, 15 Uhr, bis Sonntag, 22 Uhr, nicht befahren.

Auch in Italien wird zur Hauptreisezeit das Fahrverbot für Lkw über 7,5 t verschärft. Hier darf der Schwerverkehr ebenfalls an den Samstagen nicht fahren und zwar erstmals am Samstag, 28. Juni, von 15 bis 24 Uhr und dann an allen Samstagen (einschließlich 6. September) von 7 bis 24 Uhr. Darüber hinaus muss der Schwerverkehr Italiens Straßen auch an den beiden Freitagen 1. August und 15. August (Ferragosto) von 7 bis 24 Uhr meiden. An Sonntagen dürfen Lkw in Italien von Juni bis September jeweils von 7 bis 24 Uhr nicht unterwegs sein.

Am Samstag, 5. Juli, startet Deutschland das Lkw-Ferienfahrverbot (Autokiste berichtete). Bis einschließlich Samstag, 30. August, haben dann Brummis über 7,5 t sowie Lkws mit Anhänger von 7 bis 20 Uhr auf Autobahnen nichts zu suchen. Sonst gilt in Deutschland das Fahrverbot für Schwerfahrzeuge an Sonn- und Feiertagen jeweils von 0 bis 22 Uhr.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.06.2003  —  # 2125
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.