Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Juni 2018,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Henk Salomons folgt im Juni 2012 auf Marco van Aalten

Neuer Chef bei Alfa Romeo Deutschland

Neuer
Fiat
Salomons
Henk Salomons wird im Juni 2012 als "Brand Country Manager" die Direktion Alfa Romeo bei der Fiat Group Automobiles Germany AG in Frankfurt/Main übernehmen. Er folgt auf Marco van Aalten, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, und berichtet an Fiat-Deutschland-Vorstandschef Martin Rada. Der 46jährige Niederländer Salomons war nach dem Studium (Business Administration und International Marketing Management) ab 1990 bei Lego Nederland und ab 1994 bei Levi Strauss Benelux tätig, bevor er 1996 zu Yamaha wechselte und dort unter anderem Managing Director der Yamaha Motor Austria AG in Wien war. Von 2003 bis 2006 zeichnete er als General Manager von Suzuki Netherlands verantwortlich. Zuletzt war Salomons als Commercial Director der niederländischen Sator Holding sowie zuvor der Kroymans Import Europe in Amsterdam tätig, wo er von 2006 bis 2008 auch bereits Managing Director von Alfa Romeo Netherlands war.

Als Ziele für Alfa Romeo in Deutschland hat Salomons laut Mitteilung die üblichen benannt: Der Markenauftritt soll verstärkt, die Markenidentität geschärft, die Vorbereitung der Marke für neue Modelle in weiteren Segmenten vorangetrieben und die Präsenz auf dem Flottenmarkt gesteigert werden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.04.2012  —  # 10048
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.