Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 15. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Brunftzeit beginnt: Jetzt sind viele Böcke auf "Brautschau"

ARCD warnt vor starkem Wildwechsel im Juli und August

Siehe Bildunterschrift
Zu besonderer Vorsicht rät der Auto- und Reiseclub Deutschland allen motorisierten Verkehrsteilnehmern, die in diesen Wochen auf Außerortsstraßen unterwegs sind, an denen Wildwechsel-Warnschilder stehen: In den ersten Julitagen beginnt beim Rehwild die Brunftzeit, weshalb bis in den August hinein mit Wildtieren auf den Straßen zu rechnen ist.

Oft handelt es sich dabei um Böcke, die auf "Brautschau" sind. Erfahrungsgemäß jagen sie ihrer Auserwählten selbst dann noch über Straßen hinterher, wenn Fahrzeuge nur noch wenige Meter entfernt sind. Unaufmerksamen Autofahrern bleibt dann kaum ein ausreichender Bremsweg, um eine Kollision zu vermeiden. Der ARCD warnt allerdings nachdrücklich davor, in solchen Situationen riskante Ausweichmanöver zu unternehmen. Sie hätten für die Autoinsassen häufig schwerere Folgen als ein Zusammenstoß mit dem Wild, weil sie oft an einem Baum oder im Gegenverkehr endeten. Laut Statistischem Bundesamt wurden allein im Jahr 1998 bei Wild-Unfällen auf deutschen Straßen 27 Tote, 878 Schwerverletzte und über 2.500 Leichtverletzte registriert. Am häufigsten zu Unfällen mit Wildtieren komme es, so der Club, in den frühen Morgen- bzw. Abendstunden und nachts.

Experten empfehlen, bei Nachtfahrten durch bewaldete Gegenden möglichst mit Fernlicht zu fahren, weil Wild neben der Straße so mitunter schon frühzeitig erkannt werden kann. Die Augen der Tiere leuchten dann wie Rückstrahler. Wichtiger Rat: Taucht Wild im Scheinwerferlicht auf, sofort abblenden und bremsen sowie eventuell Hupsignale geben!
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 04.07.2001  —  # 0557
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.