Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 15. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
ADAC: Ungarn wieder günstiges Land / Mit Übersicht

Campingpreise Europa 2001

Camping-Preise in Europa 2001 | Infogramm: ADAC Ungarn ist auch in diesem Jahr das preisgünstigste Ferienland für deutsche Camper. Im Durchschnitt bezahlen dort einer Berechnung des ADAC-Camping-Führers zufolge zwei Erwachsene mit einem 14-jährigen Kind 36,08 Mark pro Übernachtung inklusive Nebengebühren für Strom und Warm-Duschen sowie Kurtaxe. Zweitgünstigstes Land ist - wie die Grafik zeigt - erneut Deutschland mit einem Durchschnittswert von 39,26 Mark, das damit noch unter der 40-Mark-Grenze liegt. Mit Griechenland (40,89 Mark), Österreich und Kroatien (jeweils 45,04), Frankreich (45,23), den Niederlanden (45,91) sowie der Schweiz (48,85 Mark) liegen sechs Länder unter der 50-Mark-Grenze.

Lediglich in drei der klassischen Campingländer Europas muss man für die Übernachtung mehr als 50 Mark bezahlen: Spanien (51,02 Mark), Dänemark (56,20 Mark) und Italien (58,34 Mark). Während Spanien die Preise im Schnitt um glatte 19 Prozent angehoben hat, liegt die Preiserhöhung in Dänemark lediglich bei rund drei Prozent. Italien, seit Jahren beliebtestes und teuerstes Campingland Europas, bildet für 2001 die Ausnahme: Dort sind dem ADAC-Camping-Führer zufolge die Preise gegenüber dem Vorjahr im Durchschnitt unverändert - allerdings auf hohem Niveau.

Wie der Camping-Führer feststellt, lassen sich die europäischen Campingplätze ihr Angebot entsprechend des Konjunkturaufschwungs und der ungebrochen guten Aussichten der Reisebranche grundsätzlich teurer bezahlen als im Vorjahr. Die Regel sind Preiserhöhungen zwischen vier und sieben Prozent.

Über sämtliche Preise und alle sonstigen Details von 5.600 europäischen Campingplätzen informiert ausführlich der aktuelle ADAC-Camping-Führer. Die beiden Bände dieses Standardwerks für Camper bzw. die dazu angebotenen CD-ROMs sind für jeweils 29,80 Mark (15,24 Euro) im Buchhandel, in Sportfachgeschäften und in allen Club-Geschäftsstellen erhältlich und können auch per Internet unter www.adac.de bestellt werden. Das Paket (Buch + CD-ROM) kostet pro Band 44,80 Mark (22,91 Euro), wie auch das Multimedia-Paket mit beiden CDs für ganz Europa.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.03.2001  —  # 0404
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.