Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. November 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Hochleistungssportwagen mit Rennsporttechnik

Der Porsche Carrera GT

Bild: Porsche AG Im vergangenen Jahr präsentierte der Stuttgarter Autobauer, die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, auf dem Automobilsalon in Paris eine der atemberaubendsten Studien eines modernen Sportwagens - den Porsche Carrera GT.

Eine wahre Augenweide ist das Design, die Linienführung lässt sicher nicht nur den sportwagenbegeisterten Betrachter in wahre Verzückung geraten. Aber auch die Daten des Triebwerks sprechen für sich: 5,5 Liter Hubraum, ein Drehmoment von 600 Newtonmeter, bis zu 8.000 Umdrehungen pro Minute und 558 Pferdestärken - Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h. Die 100 Stundenkilometermarke erreicht der Porsche Carrera GT in weniger als vier Sekunden, weitere sechs Sekunden später zeigt der Tachometer bereits 200 km/h an.

Bild: Porsche AG Für den Bau der Karosserie des Mittelmotor-Roadster soll Kohlefaser Verwendung finden, so kann ein geringes Gewicht von nur 1.250 Kilogramm erreicht werden.

Inzwischen kann davon ausgegangen werden, dasss der Supersportler ab 2003 in einer Kleinserie gebaut werden wird; eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus: "Gehen Sie davon aus, dasss wir den Carrera GT sehr gerne bauen wollen", sagte Vorstandschef Wendelin Wiedeking auf der Hauptversammlung des Unternehmens. Laut "Wirtschaftswoche" lässt Wiedeking bereits mögliche Produktionsstandorte prüfen. Hintergrund ist die offensichtlich starke Nachfrage - nach der Vorstellung zeigten dem Vernehmen nach weltweit bereits 600 Interessenten ernsthafte Kaufabsichten -, so dass die ab 2003 beabsichtigte Produktion von vorerst 500 Exemplaren schnell vergeben sein dürfte - zum Preis von 700.000 Mark.
Leserbrief Autokiste folgen date  17.01.2001  —  # 0303
text  Alexander Endl
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.