Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
BAB 14 Magdeburg-Halle für den Verkehr freigegeben / 1,2 Mrd. DM investiert

Bundeskanzler eröffnet Autobahn-Neubau

Bundeskanzler Gerhard Schröder persönlich hat am gestrigen Donnerstag gemeinsam mit dem neuen Bundesverkehrsminister, Kurt Bodewig, und dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reinhard Höppner, den Abschluss der Bauarbeiten am letzten Neubauabschnitt der Bundesautobahn A 14 zwischen Schönebeck und Könnern mit einem feierlichen Festakt gewürdigt. Damit ist das Projekt Nr. 14 als erste Straßenneubaumaßnahme der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit komplett fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben.

Rund 1,2 Mrd. DM hat der Bund in diese ca. 100 km lange neue Autobahn investiert, die in einer Bauzeit von nur 7 Jahren entstanden ist. "Für Sachsen-Anhalt ist dies ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer dringend notwendigen Verbesserung der Infrastruktur, denn durch die neue Autobahn werden die beiden größten Städte des Landes, Magdeburg und Halle, nun erstmals durch eine leistungsfähige Straße miteinander verbunden", betonte Schröder anlässlich dieses Ereignisses. Dies wurde auch von Ministerpräsident Dr. Höppner mit Freude unterstrichen, verkürzt sich doch die Fahrzeit zwischen den beiden Städten künftig auf weniger als die Hälfte.

Bereits 1938 war mit der Planung der Autobahn begonnen worden, was nun nach der Wiedervereinigung endlich realisiert wurde. Die neue Bundesautobahn A 14 wird insbesondere die Bundesstraßen B 6 und B 71 entlasten, die bis heute den gesamten Fernverkehr der dortigen Region aufnehmen mussten. Als wichtiger Teil einer Nord-Süd-Verbindung zwischen der A 2 und A 9 wird sie aber auch für den großräumigen Verkehr zukünftig eine hohe Bedeutung haben.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 01.12.2000  —  # 0237
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.