Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 15. Dezember 2019,
130-PS-Dreizylinder mit 8-Gang-Automatik

Opel Combo mit neuem Top-Benziner

Opel rundet die neue Combo-Baureihe mit einem Top-Benziner ab. Der ist zwar immer noch nicht so kultiviert und stark wie man sich das wünschen mag, aber sauber und mit einer feinen Kraftübertragung kombiniert.
Opel Combo mit neuem Top-Benziner
Opel
Opel liefert den Combo Life (hier XL-Variante)
jetzt auch mit einem 130-PS-Benziner und 8-Gang-Automatik
ANZEIGE
Analog zu den Schwestermodellen Peugeot Rifter und Citroen Berlingo ist auch der Opel Combo Life jetzt mit dem 130 PS starken Dreizylinder-Benzinmotor bestellbar. Das 1,2-Liter-Aggregat entwickelt ein maximales Drehmoment von 230 Newtonmetern, beschleunigt den Combo Life in bestenfalls 12,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, und es ist gut für maximal 186 km/h.

Löblich: Die Maschine ist bereits nach der Abgasnorm Eu6d (ohne TEMP-Zusatz) zertifiziert. Den Normverbrauch beziffert Opel auf 5,6 Liter nach der alten NEFZ-Norm. Die Kraftübertragung übernimmt in allen Versionen eine 8-Gang-Wandlerautomatik.

Opel verkauft den Combo Life in der neuen Variante ab 27.200 Euro und damit etwas teurer als die französischen Schwestermodelle. Die Maschine ist sowohl in der kurzen als auch der langen Karosserievariante zu haben. Erstere bietet auf 4,40 Meter Außenlänge zwischen 597 und 2.126 Liter Gepäckraumvolumen, der 4,75 Meter lange Combo XL schluckt sogar fast 2,7 Kubikmeter - ist aber nur in der mittleren Ausstattungslinie zu haben. Enttäuschend hingegen ist die Anhängelast von maximal 1.200 Kilogramm.
Leserbrief Autokiste folgen date  30.07.2019  —  # 13015
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE