Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. September 2019,
Pfingst-, Kurz- und Sommerurlauber treffen aufeinander

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 28.-30.06.2019

Es ist soweit: Die erste große Reisewelle des Sommers überzieht am Wochenende die Fernstrecken in Deutschland. Die aktuelle ADAC-Stauprognose.
ADAC
Die Karte zeigt die erwarteten
Staustellen im Sommerurlaubsverkehr 2019
ANZEIGE
Am kommenden Wochenende schließen in Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Schleswig-Holstein die Schulen, in Berlin und Brandenburg beginnt bereits die zweite Ferienwoche. Entsprechend werden die Autobahnen aus dem Norden und Westen stark belastet sein.

In Richtung Meer oder gen Süden unterwegs sind aber auch Autourlauber aus Skandinavien, wo die Ferien ebenfalls schon begonnen haben. Die noch zahlreichen Baustellen dürften die angespannte Verkehrssituation noch verschlimmern. Auch gilt das erweiterte Sommerferien-Fahrverbot für Lkw noch nicht. Entsprechend müssen Autofahrer sowohl am Freitagnachmittag als auch am Samstag und Sonntag mit teils deutlichen Behinderungen rechnen, jedenfalls tagsüber.

Die größte Staugefahr herrscht auf folgenden Abschnitten (jeweils in beide Richtungen):
  • Fernstraßen zur Nord- und Ostsee
  • A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Lübeck
  • A 1 / A 3 /A 4 Kölner Ring
  • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln
  • A 4 Erfurt – Dresden – Görlitz
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hamburg – Flensburg
  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Hannover
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 24 Berlin – Hamburg
  • A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
  • A 81 Singen – Stuttgart
  • A 93 Kufstein – Inntaldreieck
  • A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 Lindau – München
  • A 99 Umfahrung München
Sehr viel Geduld benötigen Autourlauber auch auf den Hauptdurchgangsrouten des benachbarten Auslands – inklusive der Autobahnen und Küstenstraßen in Kroatien und Slowenien. In Österreich ist das Gedränge besonders hoch im Großraum Wien. Am Wochenende fällt der Startschuss für die Sommerferien in den Bundesländern Burgenland, Niederösterreich und Wien.
Leserbrief Autokiste folgen date  24.06.2019  —  # 12995
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE