Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 12. November 2018,
Rückreise kann dauern

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 17.-19.08.2018

Die meisten Urlauber kehren jetzt aus dem Urlaub heim – und können hoffentlich mit schönen Erinnerungen den Ärger über den allgegenwärtigen Stau zu überlagern versuchen. Aber nicht alle.
ADAC
Die Karte zeigt die
wichtigsten Staubereiche im Sommerreiseverkehr 2018
ANZEIGE
In Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sowie im Süden der Niederlande, in Schweden und in Norwegen enden nun die Ferien. Entsprechend wird sich auch an diesem Wochenende die Urlauberlawine in Richtung Heimat wälzen und sehr viele Staus verursachen, prognostiziert der ADAC.

In Richtung Süden und zu den Küsten ist der größte Ansturm hingegen vorbei, doch noch immer drohen auch hier Behinderungen: Unterwegs sind nach wie vor Urlauber aus Bayern und BAden-Württenmberg sowie jene, die nicht an Schulferien gebunden sind.

Die schlimmsten Staubereiche sind:
  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen
  • A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Berlin
  • A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln
  • A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
  • A 6 Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Flensburg – Hamburg
  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg und Hannover – Hamburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 11 Dreieck Uckermark – Berlin
  • A 19 Rostock – Dreieck Wittstock/Dosse
  • A 24 Dreieck Wittstock/Dosse – Berliner Ring
  • A 72 Hof – Leipzig
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München – Lindau
  • A 99 Autobahnring München
Im Ausland verstopft die Urlauber-Rückreisewelle ebenfalls die Autobahnen. Besonders Italiens Fernstraßen sind stark belastet. Am Wochenende nach Ferragosto (Feiertag am 15. August) kehrt traditionell das ganze Land vom Urlaub am Meer zurück. Durch den noch lebhaften Späturlauberverkehr brechen die Staus aber auch in Richtung Urlaubsgebiete noch nicht komplett ab.

Wartezeiten sind bei der Einreise nach Deutschland an den drei Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim) zu erwarten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  13.08.2018  —  # 12686
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB