Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 19. September 2018,
150 Fußballfelder großes Areal nach deutschem Vorbild

Mercedes: Neues Lkw-Testzentrum in Brasilien

Mercedes testet künftig Lastewagen und Busse auch auf einer neuen, großen Anlage in Südamerika. Das Gelände hat ein Vorbild in Deutschland.
Mercedes: Neues Lkw-Testzentrum in Brasilien
Daimler
Auf 1,3 Millionen Quadratmetern erstreckt
sich Mercedes' neues Nfz-Testzentrum in Brasilien
ANZEIGE
Mitten im Landesinneren des Bundesstaates São Paulo eröffnet die Daimler-Tochter Mercedes-Benz do Brasil auf dem Werksgelände in Iracemápolis das größte Lkw- und Bus-Testzentrum in Lateinamerika. Auf einem rund 1,3 Millionen Quadratmeter großen Areal – umgerechnet 150 Fußballfelder – testet der Nutzfahrzeug-Hersteller künftig Lkws und Busse.

Die Tests können auf 16 verschiedenen Straßenprofilen stattfinden, mit denen sich die unterschiedlichsten Strecken simulieren lassen, auf denen die Fahrzeuge weltweit im Einsatz sind. Für die Nachbildung der Streckenprofile hat ein sogenannter Lab-Truck, ein Mercedes-Benz Actros mit 260 Sensoren, unterschiedlichste Routen und Straßen vermessen.

Mercedes-Benz do Brasil hat nach eigenen Angaben rund 20 Millionen Euro in das Testzentrum investiert. Es wurde nach dem Vorbild des Schwester-Testzentrums EVZ (Erprobungs- und Versuchszentrum) im Mercedes-Benz Lkw-Werk Wörth konzipiert.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  17.05.2018  —  # 12555
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB