Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Herbstreiseverkehr auf vollen Touren

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 21.-23.10.2016

Am letzten Wochenende gab es mehr Staus als im Sommer, am nächsten dürfte es nur etwas besser werden. Autofahrer sollten ein üppiges Zeitpolster und viel Geduld einpacken.
ANZEIGE
Der Herbstreiseverkehr ist weiter in vollem Gang. Zum Auftakt der Ferienreisewelle hat der ADAC am 30. September mit insgesamt 4.900 Staus über 11.200 km Länge mehr Staus gezählt als an jedem anderen Tag in diesem Jahr - inklusive des Sommerreiseverkehrs.

Auch am kommenden Wochenende ist wenig Entspannung in Sicht. In Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Herbstferien. Urlauber in neun weiteren Bundesländern starten in die zweite Ferienwoche oder sind schon wieder auf der Rückreise. Voll wird es daher nicht nur auf dem Weg in die Urlaubsregionen, sondern auch zurück. Betroffen sind vor allem folgende Abschnitte:
  • Fernstraßen von und zur Nord- bzw. Ostsee
  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
  • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
  • A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt - Karlsruhe
  • A 7 Flensburg - Hamburg - Kassel - Würzburg – Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 24 Hamburg - Berlin
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz – Mönchengladbach
  • A 72 Hof - Chemnitz
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München - Lindau
Eng wird es wegen des Ferienverkehrs außerdem in den Ballungsräumen Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München. Im Ruhrgebiet ist die A40 von Donnerstagabend, 22 Uhr, bis Montagmorgen, 5 Uhr, zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum voll gesperrt.

In den benachbarten Alpenländern herrscht ebenfalls starker Herbstreiseverkehr. Reisende müssen zudem mit längeren Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland rechnen, jedenfalls wenn sie die Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) oder Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim) nutzen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.10.2016  —  # 11999
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB