Vorlackierte Stoßstangen bei allen Händlern erhältlich

Nissan vereinfacht Stoßstangen-Austausch

Auto-Ersatzteile, die zwar schnell lieferbar sind, dann aber erst den Umweg zum Lackierer benötigen, sind nervig. Das weiß man auch bei Nissan – und schafft kundenfreundlich Abhilfe.
Nissan vereinfacht Stoßstangen-Austausch
Nissan
Stoßfänger als Ersatzteil liefert Nissan
künftig für einige Modelle bereits vorlackiert
ANZEIGE
Parkrempler, Dellen und Kratzer: Stoßstangen sind am Auto die am meisten gefährdetsten Teile und Bestseller im Ersatzteilprogramm. Doch oftmals müssen die monströsen Teile nach der Anlieferung bei der Vertragswerkstatt erst noch einmal auf die Reise gehen - zum Lackierer. Das bedeutet für Werkstätten Mehraufwand und vor allem für die Kunden zusätzliche Wartezeiten.

Wie After Sales kundenfreundlich geht, zeigt in diesem Zusammenhang jetzt Nissan mit einem neuen Austauschprogramm: Die Partnerbetriebe erhalten ab sofort binnen eines Tages neue, bereits fertig lackierte Stoßstangen und können diese umgehend am Fahrzeug des Kunden ersetzen.

Die Bauteile für Front und Heck sind allerdings nur für die aktuelle und die vorherige Generation der beiden Crossover Juke und Qashqai sowie den Note Note erhältlich. Lackiert sind die Stoßstangen in einer von 28 verschiedenen Außenfarben.

Bereits seit 2012 hat Nissan ein ähnliches Austauschprogramm für Außenspiegel im Angebot.
Weiterempfehlen Leserbrief @Autokiste folgen 19.02.2016  |  # 11780
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB