Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Kleinst- und Kleinwagen ab 9.000/10.000 Euro inklusive Klimaanlage

Kia: Günstige Einstiegsmodelle von Picanto und Rio

"Start" heißen zwei neue Einstiegsmodelle, die Kia für die Baureihen Picanto und Rio kreiert hat. Sie kombinieren annehmbare Ausstattung zu einem besonders niedrigen Preis. Vor allem der Rio klingt nach Schnäppchen.
Kia: Günstige Einstiegsmodelle von Picanto und Rio
Kia
Den Kia Rio gibt es jetzt schon ab etwa 11.000
Euro – als Fünftürer inklusive u.a. Klimaanlage und Radio
ANZEIGE
Als Einstiegsangebot speziell für Fahranfänger, junge Familien und Zweitwagen-Käufer hat Kia die neuen "Start"-Varianten von Picanto und Rio ins Angebot aufgenommen. der Kleinstwagen Picanto kostet ab 8.990 Euro, der Kleinwagen Rio nur einen Tausender mehr. Die Preise gelten jeweils für die dreitürigen Versionen, Fünftürer sind ebenfalls lieferbar, mutmaßlich zu den üblichen und nicht sehr zurückhaltenden Aufpreisen von 890 bzw. 700 Euro. Die serienmäßige Karosseriefarbe ist Schneeweiß, optional sind darüber hinaus verschiedene Metallicfarben im Programm.

Die neuen Modelle verfügen serienmäßig über Klimaanlage und Zentralverriegelung, ferner Tagfahrlicht, Bordcomputer, höhenverstellbares Lenkrad, Servolenkung, Gepäckraumabdeckung, Stoßfänger in Wagenfarbe, Heckscheibenwischer und eine Schaltpunktanzeige, Sonnenblenden mit Make-up-Spiegel, beleuchtetes Handschuhfach, Getränkehalter vorn, Gepäckraumbeleuchtung und Fernentriegelung der Tankklappe. Auch sind sechs Airbags Standard, was gerade in der kleinsten Klasse keine Selbstverständlichkeit ist.

Der Rio Start erhält zusätzlich eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe, eine Ablagetasche in der Sitzrückenlehne und Gepäcknetzösen im Laderaum. Ein Radio kostet bei beiden Modellen extra. Für die ungefähr 11.000 Euro, die ein Renault Twingo im jüngsten Fahrbericht kostete, bekommt man bei Kia mithin ein größeres Auto mit Vierzylinder-Antrieb und mehr Ausstattung.

Angeboten werden die Start-Modelle nur mit der jeweiligen Basismotorisierung. Der 1,0-Liter-Dreizylinder des Picanto leistet 66 PS, ermöglicht 158 km/h und verbraucht nach der Norm 4,5 Liter, der Vierzylinder des Kia Rio 1.2 CVVT mobilisiert 84 PS, schafft 168 km/h und genehmigt sich durchschnittlich 5,0 Liter.

Wie für alle Kia-Modelle gilt auch für die neuen Einstiegsversionen die branchenweit einzigartige 7-Jahres-Garantie.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 13.08.2015  —  # 11561
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia