Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
»Edition Blackbuster« mit 900 bis 1.250 Euro Preisvorteil

Smart bringt neue Sondermodelle

Smart verkauft Fortwo und Forfour jetzt auch als Sondermodelle "edition blackbuster". Sie sind entsprechend überwiegend schwarz – und folgen im Übrigen dem üblichen Prozedere solcher Kaufanreize.
Smart bringt neue Sondermodelle
Daimler
Smart bringt Fortwo und Forfour
als "Blackbuster"-Sondermodelle mit Preisvorteil
ANZEIGE
"tridion"-Sicherheitszelle, Bodypanels und Kunstleder-Polsterung, nicht aber die Räder: Smart Fortwo und Forfour "edition blackbuster" sind schwarz. Zur Ausstattung gehören das "Cool & Audio"-Paket mit Radio, Bluetooth und Klimaautomatik sowie das "Komfort-Paket", bestehend aus Höhenverstellung für Fahrersitz und Lenksäule sowie elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln. Auch Sitzheizung und 15-Zoll-Aluräder gehören zum Standard.

Motorseitig setzen die Sondermodelle ausschließlich auf den 71-PS-Dreizylinder. Die Preise beginnen bei 12.330 bzw. 12.990 Euro, das sind 1.345 Euro mehr als für das offenbar zugrundeliegende Basismodell. Ausstattungsbereinigt ergibt sich ein Preisvorteil von 880 bzw. 1.265 Euro. Ob weitere Extras zugewählt werden können, ist noch nicht bekannt.

Der Name Blackbuster soll nach Smart-Doktrin nicht nur auf die Farbgebung hinweisen, sondern auch darauf, dass man mit Smart immer im richtigen Film sei. Die PR-Abteilung hat insoweit getextet, die "smart in black" hätten alles drauf, was man von großem Kino erwarte: "schärfere Wende-Manöver als jeder Thriller, eine Parklücken-Ausnutzung wie im Trickfilm und ein Happy-End für alle, die in der Stadt mobil sein wollen."
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.07.2015  —  # 11527
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB