Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Verwendung ab sofort weltweit / Künftige Integration auch in die Autos

Volkswagen mit neuer Hausschrift

Volkswagen kündigt eine Neuerung an, die weltweit eingeführt wird, sukzessive auch an und in den Autos: Die Schrift des Konzerns ändert sich.
Volkswagen mit neuer Hausschrift
Volkswagen
VW tritt ab sofort
mit einer neuen Hausschrift auf (rechts)
ANZEIGE
Volkswagen hat seine Markenschrift weiterentwickelt. Ab sofort ersetzen "Volkswagen Head" und "Volkswagen Text" die bisherigen Markenschriften "VW Headline OT" und "VW Utopia" vollständig. Die neue Schriftart ist medienübergreifend und wird auch in den neuen Fahrzeugen eingesetzt, etwa in den zunehmend digitalen Instrumentierungen. Der Schriftwechsel erfolgt sukzessive und berücksichtigt Produktionszyklen der Fahrzeuge.

"Damit kreiert Volkswagen ein 360° Brand Typeface, das die Erscheinung der Marke Volkswagen an allen Touchpoints der Welt einheitlich prägt", heißt es in der Ankündigung kryptisch. Durch die Umstellung auf die neuen Markenschriften begegne man den "immer neuen Herausforderungen durch den globalen und digitalen Fortschritt", erklärt Volkswagen. Die Schriften seien vom "markanten Volkswagen Fahrzeugdesign [sic] inspiriert", sie seien zeitgemäß, weniger geometrisch und zeigten dynamische Kontraste. "Damit gelingt Volkswagen ein optimales Zusammenspiel zwischen Schriftbild und Markencharakter", erklärte der Konzern. Für Betrachter ohne Fachkenntnisse in Sachen Schriftdesign dürfte die neue Schrift vor allem breiter und detailverliebter, aber nicht durchgehend besser wirken.

"Eine konsistente Markenführung über alle Touchpoints der Welt hinweg ist unser zentrales Ziel, um die Marke Volkswagen weiter zu verankern", erklärt Xavier Chardon, Leiter Marketing, Marke Volkswagen Pkw. "Eine Schrift, die sowohl in der Kommunikation, als auch an und in unseren Fahrzeugen selbst eingesetzt wird, transportiert den Charakter unserer Marke über alle Kommunikationsmittel direkt zu unseren Kunden und bietet ihnen ein differenziertes und nachhaltiges Markenerlebnis."

Die neue Markenschrift wurde zusammen mit der Berliner Markenagentur MetaDesign entwickelt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 26.05.2015  —  # 11455
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB