Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Daenen folgt auf Wolf

Ford: Neuer Werkleiter in Köln-Niehl

Das Ford-Werk in Köln-Niehl hat einen neuen Werkleiter. Vic Daenen, bisher Chef im belgischen Werk Genk, folgt auf Rene Wolf, der als Vizepräsident für den Bereich Fertigung zu Ford Sollers nach Russland wechselt.
Ford: Neuer Werkleiter in Köln-Niehl
Ford
Daenen, Wolf
ANZEIGE
Daenen (47) kam erstmals 1990 zu Ford und arbeitete zunächst bei in Genk als Koordinator im Bereich Qualitätssysteme. Dem folgten verschiedene Positionen als Manager in der Kölner und Genker Fahrzeugproduktion. In den Jahren darauf verantwortete er unter anderem die Lackiererei sowie die Endmontage in Genk, Anfang 2013 wurde er Werkleiter des Standorts. Der gebürtige Flame hat einen Masterabschluss in Mathematik und Statistik.

Rene Wolf (51) verantwortet in seiner neuen Position bei Ford Sollers ab sofort die Fertigung aller Standorte des Unternehmens in Russland. Wolf, seit 2013 Werkleiter in Köln, begann seine Karriere bei Ford im Jahr 1991. Seitdem bekleidete er verschiedene Führungspositionen an den Produktionsstandorten des Herstellers in Deutschland, Großbritannien und der Türkei. Wolf hat an der Technischen Universität (TU) Dresden Elektrotechnik auf Diplom studiert.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 15.05.2015  —  # 11436
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB