Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Jubiläums-Range rollt in Solihull vom Band

Land Rover feiert das sechsmillionste Auto

Land Rover feiert das sechsmillionste Auto. Was angesichts der 67jährigen Unternehmensgeschichte überschaubar erscheint, zeugt bei genauerem Hinsehen für viel Dynamik.
Land Rover feiert das sechsmillionste Auto
Land Rover
Dieser Range Rover LWB Vogue SE ist
das sechsmillionste Auto von Land Rover seit 1948
ANZEIGE
Bei Land Rover in Großbritannien rollte jetzt das sechsmillionste Fahrzeug vom Band. Es handelt sich um einen Range Rover mit langem Radstand in "Yulong White". Das mit einer speziellen Umfeldbeleuchtung versehene Jubiläumsauto wird auf der "Auto Shanghai" ab diesem Mittwoch vorgestellt. Anschließend begibt sich der Jubilar auf eine Reise zu weiteren Feierlichkeiten, mit denen der britische 4x4-Spezialist in China auch das 45jährige Bestehen von Range Rover begeht. Danach wird das Auto in China verkauft.

Der sechsmillionste Land Rover entstand im Werk Solihull - in der Produktionsstätte in den West Midlands fertigt Land Rover seine weltbekannten 4x4-Modelle seit dem Gründungsjahr 1948. In jüngster Zeit hat das Werk eine umfassende Transformation durchlaufen, die zu einer Verdreifachung des Produktionsvolumens bei Verdoppelung der Belegschaft führte. So krönt die Marke mit dem jetzigen Jubiläum auch ihren vor allem in den letzten Jahren großen Erfolg: Ein Drittel der sechs Millionen Autos wurden in den vergangenen acht Jahren produziert.

Von den sechs Millionen bis heute gebauten Modellen sind 900.000 mit dem Range-Rover-Emblem geschmückt. Sein erstes Modell hatte Land Rover am 30. April 1948 auf der Amsterdam Motor Show der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute umfasst die Modellpalette der Briten die sechs Baureihen Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Evoque sowie die Land Rover Discovery, Discovery Sport und Defender.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.04.2015  —  # 11417
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB