Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
18.700 Euro für 150 PS-Kleinstwagen

Opel Adam S jetzt bestellbar

Opel Adam S jetzt bestellbar
Opel
150 PS und auffällige Optik
ab 18.700 Euro: Opel Adam S
Der Opel Adam S ist jetzt bestellbar. Das Topmodell des Lifestyle-Kleinwagens ist optisch auffällig, motorseitig kräftig – und nicht ganz billig.
ANZEIGE
Fahrspaß ohne Ende, das attestiert Opel seinem kleinen Kraftprotz schon jetzt. Mittel zum Zweck ist neben dem 1,4-Liter-Turbo mit 150 PS Leistung und 220 Newtonmetern Drehmoment ein sogenanntes Performance-Sportfahrwerk mit direkterer Lenkung und verstärkter Bremsanlage.

Mit dem ausschließlich erhältlichen Sechsgang-Schaltgetriebe sprintet der aktuell kleinste Opel in 8,5 Sekunden auf Tempo und erreicht maximal 210 km/h. Der Normverbrauch beträgt 5,9 Liter.

Optisch hebt sich der Adam S durch die sportlich gestaltete Frontschürze mit Spoilerlippe, die stark konturierten Seitenschweller und einen ebensolchen Heckstoßfänger von seinen schwächerern Brüdern ab. Der ausladende Dachspoiler sowie das verchromte, aber singuläre Endrohr komplettieren den Sportlook, in Kombination mit den optionalen 18-Zoll-Leichtmetallrädern schimmern zusätzlich rot lackierte Bremssättel durch. Im Interieur gibt es eine Sportpedalerie und für 1.300 Euro Aufpreis Recaro-Sportsitze.

Apropos Preis: Mindestens 18.690 Euro verlangt Opel für den Adam S - einerseits viel Geld für einen dreitürigen Kleinstwagen, andererseits darf der Aufpreis von 1.300 Euro zum 115-PS-Modell angesichts des Mehr an Zylindern, Hubraum, Leistung und Ausstattung (u.a. Klimaautomatik statt -anlage, 17-Zoll- statt 16-Zoll-Räder) als moderat gelten. Der auf der Hand liegende Vergleich mit dem Corsa scheitert, weil es diesen aktuell nicht mit mehr als 115 PS gibt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.11.2014  —  # 11248
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB