Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Ehemealiger GM-Mann wird Vorstand für Marketing & Vertrieb

Volvo: Visser zieht in den Vorstand ein

Volvo: Visser zieht in den Vorstand ein
Volvo
Visser, Wrebo
Alain Visser steigt bei Volvo weiter auf. Der ehemalige GM- und Opel-Manager wird zum 1. Juli 2013 neuer Senior Vice President von Volvo Cars und verantwortet dann den gesamten Vorstandsbereich Marketing, Sales und Customer Service des schwedisch-chinesischen Autobauers.
ANZEIGE
Visser arbeitet seit 2012 bei Volvo und hat derzeit die Position des Vice President Sales und Marketing inne. Sein Vorgänger Doug Speck habe sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen und in die USA zurückzukehren, teilte der zur chinesischen Geely-Gruppe gehörende Autohersteller mit.

"Ich freue mich, dass Alain Visser zukünftig dem Executive Management Team von Volvo Cars angehört. Er hat bisher schon einen positiven Veränderungsprozess innerhalb der Vertriebsorganisation einleiten können", sagte Volkvo-Chef Hakan Samuelsson. Doug Speck hatte im Zuge seiner bisherigen Verantwortlichkeiten im dritten Quartal 2012 zusätzliche operative Aufgaben in China übernommen und vor dem Hintergrund seiner dortigen Erfolge deshalb trotz seines Ausscheidens in einer beratenden Tätigkeit bis zum Jahresende 2013 weiterhin Aufgaben auf dem chinesischen Markt für das Unternehmen wahrnehmen.

Außerdem tritt zum 1. Juli 2013 eine weitere Veränderung innerhalb des Volvo-Vorstandes in Kraft. Unter der Leitung von Lars Wrebo, derzeit Senior Vice President Manufacturing, werden dann die Verantwortlichkeiten für Einkauf und Produktion zusammengefasst. Die neue globale Organisation solle die Komplexität und die Kosten reduzieren sowie über die gesamte Wertschöpfungskette eine ausgeprägte Führung, Qualitätssicherstellung und Kostenkontrolle gewährleisten, hieß es zur Begründung. Axel Maschka, bisher Senior Vice President Purchasing, wird Volvo verlassen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.05.2013  —  # 10627
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB