Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 19. August 2017,
Abermalige Aufwertung für das SUV

Dacia Duster: Mehr Ausstattung fürs Geld

Dacia Duster: Mehr Ausstattung fürs Geld
Mehr Ausstattung bei Dacia
konstanten Preisen: Dacia Duster
Man könnte fälschlich meinen, das Auto verkaufe sich nicht: Nach bereits zweimaliger Preissenkung für den Duster erweitert Dacia jetzt die Serienausstattung des SUV. Das mit Abstand günstigste Auto seiner Klasse wird damit abermals wertvoller.
ANZEIGE
Ab sofort erweitert Dacia den serienmäßigen Lieferumfang des Duster. Während das Basismodell unverändert bleibt, verfügt die nächsthöhere Version "Ice" ab sofort zum unveränderten Preis ab 12.290 Euro zusätzlich über Nebelscheinwerfer. Zudem bietet Dacia diese Variante jetzt auch mit Flüssiggas-Antrieb an - für nur 800 Euro Aufpreis.

Neu für die Ausstattungslinie "Lauréate" (ab 13.590 Euro) ist das CD-Radio mit Aux-In-Buchse, USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Bedienungssatellit am Lenkrad. Zusätzlich sorgen 16-Zoll-Leichtmetallräder für eine schickere Optik. Gegenüber der bisherigen Preisliste ergibt dies einen Kundenvorteil von zusammen glatt 1.000 Euro.

Das von den meisten Kunden gewählte Top-Modell "Prestige" (weiterhin ab 14.390 Euro) erhält serienmäßig ein TomTom-Navigationssystem (Go LIVE 820) mit Armaturenbrett-Halterung.

Im Jahr 2012 erreichte der Dacia Duster nach KBA-Zahlen im heißumkämpften und modellreichen Segment der Geländewagen mit gut 19.000 Zulassungen Platz 8 in der Kundengunst. Erst im Dezember 2012 hatte Dacia wie berichtet die Duster-Preise zum zweiten Mal gesenkt.
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB